Jeder Jeck ist anders – Solinger Karnevalsopen 2017

1. März 2017 Keine Kommentare

Vom 24.-26.02. habe ich in Solingen das Karnevalsopen 2017 mitgespielt. Mir war einfach nach einem Schachturnier, zumal ich die Gegend noch nie besucht hatte.
Mit 72 Teilnehmern sollten 5 Runden Schweizer System gespielt werden, die Bedenkzeit war mit 90/40 +15 +30 sec Bonus veranschlagt. Nicht mein favorisierter Modus, aber immerhin nicht komplett absurd.
Das Turnier begann für mich mit dem obligatorischen Favoritensieg – meine Gegnerin opferte recht früh eine Figur ohne wirklich Kompensation dafür zu bekommen – das konnte ich dann in der Folge schnell zum ganzen Punkt verwerten.

Am Samstag morgen wartete mit einem Gegner über 1900 Elo und DWZ sogleich ein stärkeres Kaliber, aber ich konnte nach gut verlaufener Eröffnung in einer meiner Spezialvarianten diese Stellung erreichen:

Hier spielte ich nun den „Feldfeger“ 25.d6 und nach 25….Db6+ 26.Kh1 Sxd6 27.Sxe5 Le6 28.Sd5 entschieden die weißen Springer im Verbund mit den schwarzen Felderschwächen um den König schnell die Partie.

Am Samstag nachmittag wartete ein weiterer Gegner, der wieder ein wenig stärker war und nach einigen Probleme in der Eröffnung musste ich ein etwas dubioses Bauernopfer auf d6 anbieten, was mein Gegner dann aber nicht annahm. Mit einer halben Stunde Bedenkzeitvorsprung und nach einem von mir abgelehnten Remisangebot entstand diese Stellung:

Hier fand ich nicht einen der zahlreichen sehr gut aussehenden Wege und verlor die Partie nach einigen Fehlern (und mittlerweile in Zeitnot) sogar noch. Damit war bei der großen Teilnehmerzahl das Turnier für mich natürlich zumindest was die ersten drei Plätze anging, gelaufen.

Am Sonntag landete ich noch zwei Siege gegen weitere Gegner zwischen 1900-2000, aber zu mehr als Platz 5 reicht es nicht mehr.

Die Turnierseite und der Endstand findet sich hier

 

 

 

Elementare Bauernendspiele Teil 1: König+Bauer – König

15. Februar 2017 Keine Kommentare

Das Bauernendspiel mit König und Bauer gegen König ist elementar wichtig, wird aber gerade von unerfahrenen Spielern nicht selten (vor allem Dingen als verteidigende Seite) schlecht behandelt. Mehr…

KategorienSchach, Schachendspiele Tags:

Slawisch mit 4.Dc2 – das Bauernopfer 6.b3!? – Ergänzung zum youtube-Video

12. Februar 2017 Keine Kommentare

Wie angekündigt findet sich hier im Anhang eine PDF-Datei 4.Dc2 dxc4 5.e4 b5 6.b3!?

Und als PGN-Datei zum Herunterladen:

4.Dc2 dxc4 5.e4 b5 6.b3!?  – zum Video auf Youtube geht es hier

 

 

 

 

KategorienAus dem Nähkästchen, Schach Tags:

Coming next: Karnevalsopen Solingen 2017

10. Februar 2017 Keine Kommentare

Über die Karnevalszeit nutze ich die Gelegenheit, einmal ein Turnier im Ruhrpott zu spielen. Das Open der SG Solingen dauert vom 24.-26.02.2017, gespielt werden 5 Runden Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 90/40 +15 Minuten für den Rest bei 30 Sekunden Bonus ab Zug 1.

Das Turnier ist schon seit einigen Tagen ausgebucht, die maximale Kapazität von 75 Teilnehmern ist erreicht. Mit meiner aktuellen Elozahl bin ich an Position 7 gesetzt – dieses Turnier ist das erste, das ich offiziell als Mitglied des SC Kreuzberg spiele.

Die Startrangliste findet sich hier.

 

KategorienDeutschlandreise, Schach Tags:
1 Besucher online
0 Gäste, 1 Bots, 0 Mitglied(er)
Meiste Besucher heute: 1 um/am 12:42 am UTC
Diesen Monat: 6 um/am 11-05-2017 02:23 am UTC
Dieses Jahr: 21 um/am 04-12-2017 07:55 am UTC
Jederzeit: 77 um/am 09-10-2011 07:11 am UTC
WordPress SEO